4 Gründe für Content Marketing

Letztes Update:
von sanchez.s
Content Marketing Gründe

Bist du dir noch unsicher, ob Content Marketing dir weiterhilft? Oder bist du schon längst überzeugt, aber dein Chef zweifelt noch. 

Diese 4 Gründe überzeugen selbst den größten Skeptiker 🙂

1. Mit Content Marketing ziehst du die richtigen Kunden

Klassisches Marketing funktioniert nach dem Push-Prinzip: Mit Reklame und Werbespots schreist du alle an und hoffst, dass die Richtigen zuhören. 

Content Marketing funktioniert nach dem Pull-Prinzip: Mit deinen Inhalten ziehst du die Kunden an, die zu dir und deinen Produkten passen. Denn sonst würden sie deine Inhalte einfach links liegen lassen. 

Der Online-Shop für Küchenmesser kannst dich totsicher sein: Jeder Leser seines Artikels über den Unterschied zwischen japanischen und Solinger Messern interessiert sich für Messer. Das kann er von den Hörern seiner Reklame im Lokalradio nicht behaupten.

2. Mit Content Marketing generierst du warme Leads

Du hast die Nase voll von Kaltakquise. Von genervten Kunden, die eigentlich gar nichts von dir wissen wollen.

Mit deinem Content bahnst du den ersten Kontakt zu Menschen an, die sich für dein Thema interessieren. 

Mit einem digitalen Werbegeschenk entlockst du ihnen ihre Kontaktdaten zur Nachverfolgung, zum Beispiel mit einer automatisierten E-Mail-Serie. 

Das spart Zeit und Man-Power, und vor allem Nerven. 

3. Mit Content Marketing bindest du deine Kunden

Am aufwändigsten (und teuersten!) ist die Kundenakquise – das wird dir jeder Marketer bestätigen. 

Umso wichtiger, einen gewonnenen Kunden zu binden, ihm Upgrades oder weitere Produkte zu verkaufen, um seinen Wert zu maximieren. 

Mit Content Marketing bindest du deine Kunden an dein Unternehmen. Du schaffst Mehrwerte über deine Produkte hinaus und bleibst im Gedächnis.

Du und dein Konkurrent können beide ausgezeichnete Schränke bauen, aber du erklärst ihm, wo das Holz für seinen Schrank herkommt, wie er seinen Schrank pflegt und welche Möbel und Demo-Artikel sich gut mit seinem neuen Schrank kombinieren lassen. 

4. Mit Content Marketing reduzierst du deine Marketing-Kosten. 

Hast du das Gefühl, dass dein Werbe-Budget verpufft? Oder noch schlimmer: Weisst du gar nicht, ob es verpufft oder nicht. 

Höchste Zeit, sich wieder auf die eigenen Stärken zu besinnen: Die Lösung für die Probleme deiner Kunden.

Content Marketing in seiner Reinform ist kostenlos, von der Man-Power einmal abgesehen. 

Und das Kosten-Nutzen-Verhältnis steigt im Gegensatz zum klassischen Marketing exponentiell. Je mehr Leser, Hörer oder Zuschauer du hast, desto sichtbarer wirst du, was dir wiederum mehr Leser, Hörer und Zuschauer bringt – eine klassische Aufwärtsspirale. 

Fazit

Content Marketing ist für jedes Unternehmen geeignet, groß oder klein, B2B oder B2C, online oder offline. 

Es funktioniert – für Entrepreneurs und junge Start-Ups – ganz ohne Budget oder lässt sich – für größere Unternehmen mit Werbe-Budget – mit klassischen Marketingmaßnahmen kombinieren. 

Am Ende bleibt eine Frage: Wann startest du dein Content Marketing?

Schreibe deine Fragen oder Anmerkungen als Kommentar unter den Artikel oder per E-Mail an simon.sanchezreal(at)gmail.com.

Das könnte dich auch interessieren

Peters erster Artikel ist fertig. Er ist in WordPress eingepflegt,...
Mit diesem Crashkurs schreibst du in kürzester Zeit geile Blog-Artikel,...
Du hast das Projekt Die Schreibwerkstatt geschafft! Mit jedem Text,...
Ich zeige dir den Hebel, der bei meinen Projekten am...

Kommentare

{{ reviewsTotal }} Review

{{ reviewsTotal }} Reviews

{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ currentUserData.canReviewMessage }}