Der Held, der Bösewicht und der weise Mann

Letztes Update:
von sanchez.s
Held, Bösewicht und weiser Mann

Jede gute Geschichte hat einen Helden.

Der Held geht auf eine Reise, wächst über sich hinaus und gelangt am Ende ruhmreich ans Ziel.

Der Held auf deinem Blog ist dein Leser.

Der Held bist nicht du. Es geht nicht um dich, sondern um deinen Leser.

Viele Blogs scheitern, weil Autoren meinen, sie selbst seien der Held.

Sie nehmen sich zu wichtig.

Klar, persönliche Elemente lassen deine Inhalte menscheln. Aber wenn du nur über dich schwaffelst, hängst du deine Leser ab.

Dein Held, der Leser, kämpft gegen den Bösewicht, der ihn daran hindert, das Ziel zu erreichen.

Der Bösewicht in deinem Projekt kann je nach Thema viele Gestalten haben:

  • der innere Schweinehund (Fitness)
  • die bösen Bankberater (Finanzen)
  • Zeitmangel (Produktivität).

Einen Bösewicht zu etablieren, stärkt die Bindung zwischen deinem Leser und dir.

Nichts schweißt enger zusammen als ein gemeinsamer Feind.

Die meisten guten Geschichten haben eine weitere wichtige Figur: Den Gandalf in Herr der Ringe, den Dumbledore in Harry Potter oder den Obi-Wan Kenobi in Star Wars.

Ich nenne die Figur den Weisen Mann.

Er ist der Helfer, der mit seiner Erfahrung dem Helden bei seiner Mission unterstützt.

Der weise Mann bist du.

Ist die Vorstellung nicht super, dass du in deinem Blog ein Gandalf für deinen Frodo sein darfst?

Mit diesen Fragen entwickelst du die Figuren in deiner Blog-Geschichte.

Der Held

  • Was möchte dein Held? Was ist sein Ziel?
  • Was hindert ihn daran, sein Ziel zu erreichen?
  • Welche Fähigkeiten bringt dein Held mit
  • Welche Vorurteile hat dein Held?

Der Bösewicht

  • Wer oder was ist der Bösewicht?
  • Welches Hindernis stellt sich deinem Helden bei seiner Mission in den Weg?
  • Was sind die Stärken und Schwächen des Bösewicht?

Der weise Mann

  • Was bringst du für Fähigkeiten mit?
  • Welche Erfahrungen hast du gemacht?
  • Warum kannst gerade du dem Helden helfen?

Beispiel: Peter, der Craft-Beer-Brauer

Wie könnte der Held, der Bösewicht und der weise Mann für unseren Lieblingsblogger, unseren Craft-Beer-Peter aussehen.

Der Held unseres Craft-Beer-Peters ist ein Bier-Fan, der gerne Sachen ausprobiert.

Er ist vermutlich Feinschmecker, der sich für die Herstellung von Nahrungsmitteln interessiert, die er konsumiert.

Peter vermutet außerdem, dass sein Held vor dem DIY-Bierbrauen zurückschreckt, weil er denkt, dass man dafür wer weiß was für teures Equipment braucht.

Und das es total schwierig und aufwendig ist, Bier selbst zu brauen.

Peter schlägt vor, dass wir seinem Helden einen Namen geben.

Peters Held heißt Stefan.

Peters Bösewicht sind zum einen Vorurteile seines Helden Stefan und zum anderen die bösen Hersteller von Bierbrau-Equipment, die seinen Helden dazu verleiten wollen, ganz viel unnötigen SchnickSchnack zu kaufen.

Peter selbst ist der weise Mann. Der Dumbledore des Bierbrauens.

Er etabliert sich auf ganz natürliche Art und Weise als Experte, weil er als Bierbrauer seine Geheimnisse mit dem Helden teilt.

Peter kennt die Lage seines Helden Stefan, weil er selbst mal ganz am Anfang stand.

Deshalb reagiert er nicht von oben herab sondern verständnisvoll auf die Sorgen seines Helden.

Fazit

Definiere die drei Hauptfiguren – Held, Bösewicht und Weiser Mann – für deinen Blog (falls du schon einen hast) oder deine Blog-Idee (falls du einen Blog planst).

Schreibe einen kurzen Steckbrief zu deinen drei Figuren. Verwende als Inspiration die Leitfragen in diesem Artikel.

Mit diesem Steckbrief schärfst du deine Ausrichtung und lernst dich, deinen Blog und deine Zielgruppe von einer ganz neuen Seiten kennen.

Wie sehen deine Blog-Figuren aus? Hast du die Methode ausprobiert? Kann ich dir helfen?

Schreibe einen Kommentar unter diesen Artikel oder eine E-Mail an simon.sanchezreal(at)gmail.com.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem Blog!

Das könnte dich auch interessieren

Wow, wir kommen langsam aber sicher ans Ende des Projekts....
Peters erster Artikel ist fertig. Er ist in WordPress eingepflegt,...
Mit diesem Crashkurs schreibst du in kürzester Zeit geile Blog-Artikel,...
Du hast das Projekt Die Schreibwerkstatt geschafft! Mit jedem Text,...

Kommentare

{{ reviewsTotal }} Review

{{ reviewsTotal }} Reviews

{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ currentUserData.canReviewMessage }}