So installierst du Crocoblock

Letztes Update:
von sanchez.s
So installierst du Crocoblock

Bevor du anfängst, dein Nachrichten-Portal zu bauen, verschaffst du WordPress die nötigen Fähigkeiten.

Du nutzt für das Nachrichten-Portal 2 Plugins und ein Theme:

  • Elementor als kostenlose Grundversion
  • Das kostenpflichtige Elementor Add On von Crocoblock
  • Das Kava Theme von Crocoblock

Zum Glück installierst du mit dem Crocoblock Wizard alles auf einen Schlag.

  1. Lade den Wizard herunter
  2. Installiere den Wizard in deinem WordPress und aktiviere ihn
  3. Gebe den Lizenzschlüssel ein. Du findest ihn im Login-Bereich von Crocoblock.
  4. Wähle, ob du Crocoblock komplett installierst oder nur einzelne Plugins benötigst. Wähle hier die Komplettinstallation. Du kannst später einzelne Module wieder abwählen.
  5. Entscheide, mit welchem Theme du arbeiten möchtest. Elementor und das Crocoblock Add on harmonieren mit sehr vielen Themes. Du wählst das hauseigene Kava Theme, weil es speziell zur Verwendung des Crocoblock Add ons entwickelt wurde und wir – zum Beispiel im Gegensatz zum Hello Theme von Elementor – mit Kava die Typografie und Farbgebung unserer Website zentral steuern können.
  6. Im nächsten Schritt entscheidest du, ob du ein Child Theme installieren möchtest. Ein Child Theme ist eine exakte Kopie des ursprünglichen Themes und mit diesem verknüpft. Es bietet 2 Vorteile:
  7. Erhält dein Theme ein Update, werden normalerweise alle Änderungen überschrieben, die du manuell im Theme vorgenommen hast. Das Theme wird in den Werkszustand zurückgesetzt. Die Änderungen im Child Theme bleiben erhalten.
  8. Funktioniert deine Seite aufgrund einer manuellen Änderung im Theme nicht mehr, wechselst du einfach ins originale Theme zurück und installierst ein neues Child Theme.
  9. Crocoblock bietet seinen Abonnenten Design-Templates an. Das ist praktisch, wenn du dich nicht so lange mit Webdesign aufhalten möchtest. Außerdem erhältst du sofort einen Eindruck, was gestalterisch möglich ist. Für einen genaueren Blick schaue in die Demo.
    Du möchtest dein Nachrichtenportal von Grund auf neu bauen. Deshalb wähle hier Kava Light.
  10. Der nächste Schritt ist sehr wichtig: Du entscheidest, welche Module der Wizard installieren soll. Möchtest du wissen, was welches Modul genau kann, informiere dich in der Dokumentation von Crocoblock.
    Du installierst alle Module außer Contact Form 7 und WooCoomerce. Zusätzlich soll der Wizard noch JetPopup, JetEngine, JetSmartFilters, JetBooking, Jet Appointment, JetReviews und JetSearch installieren. JetEngine und JetSearch brauchst du auf jeden Fall. Die anderen Module kannst du zunächst deaktivieren und hast sie bei Bedarf bereits installiert.
  11. Jetzt installiert der Wizard alle Plugins. Sollte Elementor bei dir ebenfalls in Rot und mit Warnung aufpoppen, keine Sorge. Das scheint ein Fehler zu sein. Elementor ist trotzdem installiert worden.
  12. Im nächsten Schritt entscheidest du, ob die Demo-Inhalte von Kava Light deine aktuellen Inhalte überschreiben oder ergänzen. Falls du bereits Inhalte auf deiner Website hast, wähle hier in jedem Fall „Append Demo content to my existing site“. Sonst sind deine Inhalte futsch. Falls deine Website noch leer ist, wähle es trotzdem. Sicher ist sicher.
  13. Nach der Installation aktualisiere alle Plugins.
  14. Zu guter Letzt deaktivierst du die Standardfarben und Schriftarten von Elementor, damit sich Elementor die Schriften und Farben aus unserem Kava Theme zieht. Stelle außerdem den Standard-Widgetabstand von 20 auf 0. Der Standard-Widgetabstand ist die Lücke, die Elementor in seinem Page Builder standardmäßig zwischen den einzelnen Elementen lässt. Du möchtest aber selbst entscheiden wann und wie viel Abstand du zwischen den Elementen lässt.

Im nächsten Schritt zeige ich dir, wie du mit deinem Theme Farbwelt und Schriften zentral steuerst und warum dir das einen Riesenhaufen Arbeit erspart.

Das könnte dich auch interessieren

WordPress-Plugins erweitern deinen Blog um bestimmte Funktionen – und das...
Du hast dein eigenes Nachrichten-Portal gebaut. Nimm dir jetzt einen...
Deine Besucher starten immer seltener auf der Startseite – auch...
Footer-Seiten erstellen Bevor du deinen Footer entwickelst, sollten zunächst alle...

Kommentare

{{ reviewsTotal }} Review

{{ reviewsTotal }} Reviews

{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ currentUserData.canReviewMessage }}